Supra

Supra

Die georgische Supra: Wie ich schon mal an einder anderen Stelle erwähnt habe, könnte man das auch als „Gelage“ bezeichnen. Aber das wäre schon ziemlich fies. Die Supra ist jedenfalls fester und wichtiger Bestandteil der georgischen Kultur. Es gibt, wenn man so will, zwei Arten von Supra. Eine heisst Keipi Weiterlesen…

Tchutchrela

Tchutchrela ist ein Süßspeise aus Weintraubensaft. Dazu werden Walnüsse auf einer Schnur aufgezogen. Diese werden dann so lange in heissen, verdickten Traubensaft getunkt bis eine Art Wurst entsteht. Allerdings wird diese „Wurst“ natürlich kalt verzehrt. Dann werden Tchutchrela entweder geschnitten, oder im Ganzen gegessen. Vorsicht, Schnur nicht verschlucken! Die unterschiedlichen Weiterlesen…

Georgischer Wein

Wein gehört irgendwie immer dazu. Georgien ist eines der Ursprungsländer des Weinbaus deren Historie mehr als 7000 Jahre alt ist. Die bedeutendste Anbauregion ist Kachetien im Osten des Landes. Da ich mich leider nicht mit Wein auskenne, möchte ich an dieser Stelle auf den Wikipedia Artikel verlinken. Der enthält viele Weiterlesen…

Borjomi Wasser

Borjomi ist ein Kurort im kleinen Kaukasus. Und dort gibt es das berühmte Bordjomi Mineralwasser. Das schmeckt ein wenig muffig, da der Schwefelgehalt im Wasser sehr hoch ist. Daher soll es sehr gesund sein. Aber ehrlich, für mich ist das nix. Ich persönlich finde, das schmeckt wie aus dem Kanal, Weiterlesen…

Limonade

Limonade: Jetzt mag man sich zwar wundern, warum es einen Artikel über Limonade gibt. Ganz einfach, weil es in Georgien Limonaden gibt, die man nirgendwo anders findet: Tarkhun oder Tarkhuna ist eine giftgrüne Estragonlimonade. Als ich die das erste mal probiert habe, dachte ich an den Geschmack von Gras (im Weiterlesen…